Programm

Buchungs-Nummer 28092022
28.09.22

Abfahrten:
08.30 Uhr Binger Str./gegenüber Freßnapf
08.35 Uhr Busbahnhof
08.40 Uhr Altes WBZ, Wilh.-Leuschner-Str.

08.50 Uhr Zustieg in Heidesheim möglich
Limburger Dom und Altstadt

Eng verbunden ist die Stadt Limburg mit ihrem 1235 geweihten Wahrzeichen, dem Dom. Mit der Gründung des Bistums Limburg wurde die Stadt im 19. Jahrhundert zum Bischofssitz erhoben. Die Besichtigung und Führung dieses sehenswerten Domes steht auf dem Programm dieser Tagesfahrt. Direkt im Anschluss bleibt noch Zeit zur Verfügung, um individuell das Dommuseum zu besuchen. Nach der Mittagspause gibt es eine Führung durch die mittelalterlichen Gassen der Stadt mit ihren schönen alten Fachwerkhäusern.

Reiseleitung: Agnes von Trentini, Tel. 06132 85667
Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen
Reisepreis enthält: Busfahrt, Führungen
36,50 €

Der Betrag wird mit der Reisebestätigung sofort fällig.
Rückfahrt: ca. 16:30 Uhr

Anmeldeschluss ist der 28.08.22

Buchungs-Nummer 201022
20.10.22

Abfahrten:
07.20 Uhr Binger Str./gegenüber Freßnapf
07.25 Uhr Busbahnhof
07.30 Uhr Altes WBZ, Wilh.-Leuschner-Str.

Landesausstellung Untergang des römischen Reiches in Trier

In diesem Jahr befasst sich Trier in einer großen Landesausstellung mit dem Thema „Untergang des römischen Reiches“ - mit hochkarätigen Exponaten aus anderen weltbekannten Museen. Eine fachkundige Führung gibt es im Rheinischen Landesmuseum. Nach der Mittagspause beginnt eine Stadtrundfahrt mit Führung im eigenen Bus zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Reiseleitung: Erich Dahlheimer, Tel. 06132 1774
Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen
Reisepreis enthält: Busfahrt, Führungen
56,70 €

Der Betrag wird mit der Reisebestätigung sofort fällig.
Rückfahrt: ca. 16:30 Uhr

Anmeldeschluss ist der 20.09.22

Buchungs-Nummer 25112022
25.11.22

Abfahrten:
09.20 Uhr Binger Str./gegenüber Freßnapf
09.25 Uhr Busbahnhof
09.30 Uhr Altes WBZ. Wilh.-Leuschner-Str.

09.45 Uhr Zustieg in Heidesheim möglich
Ausstellung Schirn, Frankfurt: „Chagall. Welt in Aufruhr“

Die Schirn widmet Chagall eine groß angelegte Aufstellung. Chagall. Welt in Aufruhr beleuchtet eine bislang wenig bekannte, aber wichtige Seite seines Schaffens – die Werke der 1930er und 1940er Jahre. Nach der Führung durch diese Ausstellung bleibt Zeit zur freien Verfügung. Ein Besuch des Frankfurter Weihnachtsmarktes – einer der größten und ältesten Deutschlands – ist möglich.

Reiseleitung: Patricia Morreale, Tel. 0178 1346187
Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen
Reisepreis enthält: Busfahrt, Führung
40,60 €

Der Betrag wird mit der Reisebestätigung sofort fällig.
Rückfahrt: ca. 16:30 Uhr

Anmeldeschluss ist der 25.10.22

Buchungs-Nummer 14122022
14.12.22

Abfahrten:
07:20 Uhr Binger Str./gegenüber Freßnapf
07:25 Uhr Busbahnhof
07:30 Uhr Altes WBZ, Wilh.-Leuschner-Str.

07:40 Uhr Zustieg in Heidesheim möglich
Fulda mit Schloss, Dom und Michaelskapelle

Den glanzvollen Mittelpunkt unter den profanen Bauwerken Fuldas bildet das Stadtschloss, die ehemalige Residenz der Fürstbischöfe. Das Herzstück des Rundganges durch das Schloss bildet der Wohntrakt der Fuldaer Fürstbischöfe, der im Stil des Rokoko gestaltet ist. Nach der Mittagspause beginnt die Führung durch den Dom und die Michaelskirche. Der Dom St. Salvator ist Hessens bedeutendste Barockkirche. Zuvor stand an der Stelle eine Kloster- bzw. Stiftskirche des Klosters Fulda, das vom Heiligen Bonifatius gegründet wurde. Die Fuldaer Michaelskirche gilt als eine der ältesten Kirchen Deutschlands.Die Krypta mit ihrem Gewölbe und der Säule in der Mitte ist bis heute fast unverändert erhalten geblieben.

Reiseleitung: Agnes von Trentini, Tel. 06132 85667
Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen
Reisepreis enthält: Busfahrt, Führungen
48,50 €

Der Betrag wird mit der Reisebestätigung sofort fällig.
Rückfahrt: ca. 16:30 Uhr

Anmeldeschluss ist der 14.11.22